PHONE : 00 90 242 324 74 80

Westliches Euxenos Pontos und Kappadokien

ISTANBUL - AKCAKOCA - SAFRANBOLU - AMASRA - KASTAMONU - SINOP - SAMSUN - AMASYA - HATTUSCHA - YAZILIKAYA - KAPPADOKIEN

SAISON SPEZIAL 15% bis 20% Firmenprovision

15% bis 20% Firmenprovision

15 Tägige Studienreise

15 Tage & 14 Nächte

1. TAG: ANKUNFT

Flug nach Istanbul und Ankunft Fahrt, nach einer Stadtrundfahrt, zum Hotel. Empfangscocktail, Erläuterung des Reiseprogramms von der Reiseleitung. Abendessen und Übernachtung in Istanbul.

 

2. TAG: ISTANBUL

Am Vormittag sind die Blaue Moschee mit ihren 6 Minaretten, der Hippodrom Platz mit seinen Monumenten, wie dem Ägyptische Obelisk bzw. der Schlangensäule und die Hagia Sophia vorgesehen. Nach dem Mittagessen wird das prachtvolle Topkapi Palast  besichtigt. Am späten Nachmittag machen wir einem Bummel durch den großen Basar Abendessen und Übernachtung in Istanbul.

 

3. TAG: ISTANBUL

Besuch der Sultan Süleyman Mosche, Fahrt entlang des See-und Landmauer Besichtigung und Bummel des Ägyptischer Basar und der Rüsten Pascha Mosche Dann machen wir eine Bosporus fahrt mit dem Bus (Nach Wunsch kann diese wunderschöne Fahrt mit einem privaten Boot von Europa nach Asien unternommen werden). Anschließend Fahrt entlang der Stadtmauer von Istanbul dem antiken Konstantinopel. Abendessen und Übernachtung in Istanbul.

 

 

4. TAG: ISTANBUL-AKCAKOCA

Fahrt mit unserem Reisebus über den Bosporus zur asiatischen Seite nach Düzce und dann weiter nach Prusias am Hypios (Könuralp), wo wir das römische Theater sehen. Weiter nach Akcakoca (ca.260 km) Abendessen und Übernachtung in Akcakoca.

 

5. TAG: AKCAKOCA-SAFRANBOLU

Fahrt nach Herakleia Pontike (Ergeli) mit der Herakles-Höhle und dem Totenorakel. Besuch des archäologischen Museums. Weiter zum antiken Tieion (Filyos, Hisarenü) bei Cayirköy, eine Pfanzstadt Milets, und Besuch des römischen Theaters. Weiter nach Safranbolu. (ca. 250km)

Abendessen und Übernachtung in Safranbolu für zwei Naechte.

 

6. TAG: SARANBOLU - ESKİPAZAR - SAFRANBOLU

Die in den Reiseführern als wunderschön gepriesene „osmanische“ Stadt war in der Tat bis 1923 ausschliesslich von Griechen bewohnt (!) und hiess Saframpolis. Die Altstadt gehört zum Weltkulturerbe der Unesco. Mit kleinen Personenwagen fahren wir durch die schmalen Strassen und suchen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf, darunter die grosse Moschee, ehemalige Stephanuskirche, den Uhrturm und die Zitadelle. Am Nachmittag Ausflug zum antiken Hadrianoupolis (Eskipazar), wo römische Thermen mit Mosaiken zu sehen sind. (ca. 120km).

 

 

7. TAG: SAFRANBOLU - AMASRA

Fahrt nach Amasra, zum antiken Amastris/Sesamos. Unterwegs Besichtigung des Denkmals Kuskayasi Yolu, das als Teil des römischen Strassennetzes in Kleinasien angelegt wurde. In Amasra sehen wir das genuesische Kastell, in das zahlreiche Spolien der antiken Stadt eingebaut wurden. Besuch des archäologischen Museums. (ca. 160 km) Abendessen und Übernachtung in Amasra.

 

8. TAG: AMASRA - KASTAMONU

Heute fahren wir durch eine landschaftlich schöne Strecke über Araç zum Dorf Kasaba. Dort steht die einmalige Mahmut Bey-Moschee, eine der schönsten Holzmoscheen des Landes. Am frühen Nachmittag kommen wir in Kastamonou an, das in byzantinischer Zeit unter der Dynastie der Komnenen wichtiger Stützpunkt war. Wir besuchen das archäologische Museum und einige der Felsgräber. Das Felsengrab „Evkayasi“ (4.Jh.v.Chr.) am nördlichen Stadtrand zeigt im Giebelfeld eine stehende Göttin zwischen Sphingen. Besuch des osmanischen Stiftungskomplexes. Dort kann man sehen, wie ein spezielles Halva („türkischer Honig“) gemacht wird und auch wie man früher mit Holzschablonen gemusterte Stoffe hergestellt hat. (ca.220 km) Abendessen und Übernachtung in Kastamonu.

 

 

9. TAG: KASTAMONU - SINOP

Wir verlassen Kastamonu. Fahrt über das antike Pompeiopolis (Tasköprü). Etwas nordwestlich davon sieht man das paphlagonische monumentale Felsengrab Donalar (Kalekapi=Burgtor), reich mit Reliefs geschmückt. Auf der Weiterfahrt nach Sinope sieht man beim Dorf Salarköy das paphlagonische Felsengrab Direklikaya mit Reliefs von Löwen, Adlern und Flügelstieren (4.Jh.v.Chr.). Am frühen Abend kommen wir in Sinope an. Sinope ist die Heimat des kynischen Philosophen Diogenes. auf dem schmalen Isthmos der Halbinsel Boztepe gelegen. Wir sehen die genuesische Zitadelle mit den zahlreichen antiken Spolien, sowie die alten Stadtmauern mit den imposanten Türmen. Besuch des archäologischen Museums. Im Stadtpark sind Reste eines Serapis-Tempels zu sehen. Besuch der Panagia Kirche (11.Jh.). Schöne Baute aus seldschukischer Zeit sind ausserdem in der Stadt zu sehen. ( ca.190 km.) Abendessen und Übernachtung in Sinop.

 

10. TAG: SINOP - SAMSUN - AMASYA

Fahrt nach Samsun, das antike Amisos, Pflanzstadt Milets und Athens. Nach den vielen Turbulenzen seiner neueren Geschichte ist heute wenig von seiner einstigen Bedeutung in der Antike zu sehen. Nur die Funde im archäologischen Museum sind lebendige Zeugen davon. Weiterfahrt nach Amasya (ca. 300km) Abendessen und Übernachtungen für zwei Nächte.

 

11. TAG: AMASYA

Fahrt nach Amasya, Amasya, in einer Schlucht des Yesilirmak-Flusses-ehemals Iris-gelegen, ist der Geburtsort des berühmten Geographen Strabo. Die Burg stammt vermutlich aus der hellenistischen Epoche. Die Felsengräber auf der Fassade des Felsenhügels waren Gräber der pontischen Könige. Darüssifa Hanı eine Nervenheilanstalt eine der wenigen Bauten aus der Mongolen Zeit (1309). Weitere Besichtigung der osmanischen Bauwerke:.Beyazit Moschee und Konak (Herrenhaus). Abendessen und Übernachtung.

 

 

12. TAG: AMASYA - HATTUSCHA - KAPPADOKIEN

Am Morgen fahren Sie über Çorum in Richtung Sungurlu zu den Ruinen von Hattuscha, die ehemalige Hauptstadt des Hethitischen Großreiches. Eine ausführliche Besichtigung der fast 4000 Jahre alten Ausgrabungsstätte führt Sie zu den Resten des großen Tempels, den drei Stadttoren und weiteren neu ausgegrabenen Tempeln und Gräbern. Am Felsenheiligtum Yazilikaya können Sie an gut erhaltenen Felsenreliefs das Treffen der hethitischen Götterwelt sehen. Am späten Nachmittag erreichen Sie das heutige Fahrtziel, Kappadokien. Abendessen und Übernachtung für drei Nächte.

 

13. TAG: KAPPADOKIEN

Fahrt nach Göreme Besuch des Freilicht-Museums, (In Tuffstein geschlagene ehemalige Klosteranlagen). Während der Besichtigung kann man die Kapelle des Hl. Basilios, die Elmalı Kirche, Kapelle der Hl. Barbara, die Yılanlı Kirche, Kapelle der Hl. Katherina, die Çarıklı Kirche und außerhalb des Museums die Tokalı Kirche. Die Felskirchen von Göreme sind mit ihrer Kunst-historischen Architektur und mit teilweise sehr gut erhaltenen Fresko- Malereien bekannt. Weiterfahrt nach Derinkuyu und Besichtigung der Unterirdischen. Bisher wurden acht Etagen mit Wohnungen, Küchen, Vorratskammern und Kirchen freigelegt. Die bis zu 52 m Tiefe reichenden Etagen dienten zeitweise auch als Fluchtorte der Frühchristen. Danach Fahrt nach Uçhisar, Güverçinlik, und Avcılar.

 

14. TAG: KAPPADOKIEN

Kappadokien ist einer der wichtigsten Teppichknüpfgebiete der Türkei. Besuch einer Teppichknüpferei, ein Blick in die Kunst-historische Welt der ältesten Handwerkskunst der Turk- Nomaden. Weiterfahrt nach Çavuşin. Besuch der Felsenbasilika „St. Johannes des Täufers“. Diese Kirche ist vermutlich die älteste Kirche des Göreme-Gebietes. Fahrt nach Paşabağ und Develi Tal.

 

 

15. TAG: ABSCHIED UND HEIMREISE

Fahrt zum Flughafen nach Kayseri und Rückflug zum gewünschten Flughafen.

HABITAT TRAVEL TOP QUALITÄTSLEISTUNGEN

• Hin- und Rückflug: Jeweils mit Sun Express oder einer gleichwertigen anderen Fluggesellschaft

• Sämtliche Flughafensicherheitsgebühren und Steuern

• Begrüßung und Abholung durch die Reiseleitung am Flughafen

• Transfers bei An und Abreise und alle Fahrten nach dem Reiseprogramm in kalt/warm klimatisierten,

   modernen Reisebus

• Willkommens-Cocktail und Informationen über den Reiseverlauf

• Erstklassige, deutschsprachige und staatlich geprüfte Reiseführung während der gesamten Reise ab/bis

   Flughafen

• 14x Unterbringung in 3-4 Sterne-Hotels im Doppelzimmer mit Dusche oder Bad, WC, Telefon,

   Klimaanlage

• Übernachtungen mit Frühstück und Abendessen

• Alle Eintrittsgelder auf der Reise gemäß Ausflugsprogramm

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

• Alle genannten Termine und Destinationen sind voraussichtlich, je nach Verfügbarkeit

• Alle angegebenen Hotelkategorien entsprechen dem Standard des türkischen Tourismusministeriums

• Änderungen im Programmablauf möglich. Das Leistungspaket wird dadurch nicht gemindert

• Aufgrund unterschiedlicher Öffnungszeiten einzelner Sehenswürdigkeiten kann sich der zeitliche

   Ablauf des Besichtigungsprogrammes ändern.

• Einzelreisende übernachten im Einzelzimmer oder Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

• Für die Reisepreis-Berechnung wird der Anreisetag als Basis genommen

• Kein Freiplatz und keine Kinderermäßigung

• Mindestteilnehmerzahl pro Anreisetermin 15 Personen

• Mit der Fixierung der jeweiligen Gruppe werden die Hotelnamen bekanntgegeben

Für eine kleine Weltreise kommen Sie in die Türkei!

Buchung

Kontakt

Daten aktualisieren

ab
1399.-

ISTANBUL - AKCAKOCA - SAFRANBOLU - AMASRA - KASTAMONU - SINOP

SAMSUN - AMASYA - HATTUSCHA - YAZILIKAYA - KAPPADOKIEN